51. IFF Ferienschule 2020 für Quantentechnologie

Die jährliche IFF Ferienschule hat eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1969 zurückreicht, als das Institut für Festkörperforschung (IFF) gegründet wurde. Die IFF Ferienschule wird in enger Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und der Industrie organisiert. Die Schule bietet insgesamt rund 45 Stunden Vorlesungen und Diskussionen sowie die Möglichkeit, die beteiligten Institute im Forschungszentrum Jülich zu besuchen.

In der Ferienschule 2020 werden die Schüler und jungen Forscher mit dem modernen Werkzeugkasten der Quantenmechanik vertraut gemacht, um sie mit den notwendigen Werkzeugen auszustatten, um Forschungsprobleme in verschiedenen Bereichen anzugehen.

Wechseln Sie bitte in die englische Version dieser Seite für detaillierten Informationen.