RWTH Junior Principal Investigator Fellowships

Mit dem Ziel, herausragende, international erfahrene Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler für einen Förderzeitraum von 4 bis 5 Jahren zu gewinnen, vergibt die RWTH Aachen sechs Junior Principal Investigator Fellowships. Bewerbungen von Frauen sowie von Bewerberinnen und Bewerbern, die durch ihre vielfältigen Erfahrungen und ihre Persönlichkeit die Kultur unserer Hochschule bereichern, sind ausdrücklich erwünscht.

Die Fellowships bieten herausragenden Nachwuchstalenten die Möglichkeit, ihr Forschungsprofil weiterzuentwickeln und zu schärfen. Die Förderung soll sie in die Lage versetzen, im Wettbewerb um hochrangige Förderprogramme erfolgreich zu sein sowie ihre Chancen auf eine Berufung als Professorin oder Professor zu erhöhen.

  • Als Junior Principal Investigator, kurz JPI-Fellow, haben Sie die Möglichkeit, ein T-förmiges Profil zu entwickeln, ein starkes Netzwerk aufzubauen, ein zukunftsträchtiges Forschungsgebiet entscheidend mitzugestalten und High-Impact-Publikationen zu veröffentlichen.
  • Von JPI-Fellows wird erwartet, dass sie sich die einzigartigen Forschungsbedingungen, die ihnen die RWTH-Profilbereiche sowie die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern der Hochschule bieten, nutzen.
  • Ebenso wird erwartet, dass JPI-Fellows interdisziplinäre Kooperationen initiieren und vertiefen.

Obwohl die Fellowships über eine offene Ausschreibung vergeben werden, müssen sich die JPI-Fellows einer RWTH-Einrichtung oder einem Profilbereich zuordnen. Es wird erwartet, dass sie sich dort maßgeblich einbringen und ein eigenständiges wissenschaftliches Profil entwickeln.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die

  • ihre Promotion innerhalb der letzten drei Jahre abgeschlossen haben
  • ein herausragendes wissenschaftliches Profil vorweisen können, dokumentiert durch hochrangige Publikationsleistungen, Vortragseinladungen, Tagungsbeiträge und Forschungspreise
  • mindestens zwei Jahre an einer Einrichtung im Ausland geforscht haben
  • eine RWTH-Einrichtung beziehungsweise einen für Sie geeigneten Profilbereich identifiziert haben.

Unser Angebot

  • JPI-Fellows sind als Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter an der RWTH Aachen tätig. Die Fellowship umfasst eine Vollzeitstelle dotiert nach EG 14 TV-L.
  • Zusätzliche Finanzierung einer Doktorandin oder eines Doktoranden in Vollzeit
  • Möglichkeit der Betreuung von Doktorandinnen und Doktoranden
  • Mentoring- und Karriereentwicklungsangebote des RWTH Center for Young Academics im Rahmen des Advanced-Talents-Programms.
  • Zugang zur leistungsfähigen Infrastruktur des jeweiligen Profilbereichs beziehungsweise der RWTH-Einrichtung
  • Allgemeinen Serviceangebote der Hochschule wie Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten und anderen Leistungen des Familienservice der RWTH Aachen.

Dauer

JPI-Fellowships werden für einen Zeitraum von vier Jahren vergeben, mit der Option auf ein weiteres fünftes Jahr.

Bewerbung

Der Bewerbungszeitraum beginnt am 16. Dezember 2019. Bitte reichen Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen online in Form eines einzigen PDF-Dokuments über das Portal des RWTH Exploratory Research Space ein.

  • Ausschreibung: Junior Principal Investigator Fellowships 2020

Bewerbungsschluss ist der 26. Februar 2020, 23:59 Uhr MEZ.

Bitte lesen Sie, bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen, die Informationen zu den notwendigen Voraussetzungen und den erforderlichen Unterlagen.

Checkliste der Dokumente

  1. Anschreiben mit Angaben zur Originalität und Relevanz Ihres geplanten Forschungsprojekts (maximal eine Seite)
  2. Exposé Ihres Forschungsvorhabens (maximal vier Seiten exklusive Literaturangaben). Beschreiben Sie die Grundgedanken und -konzepte Ihres Vorhabens, die methodischen Ansätze, sowie den erwarteten Mehrwert Ihres Projekts für Ihr eigenes sowie für angrenzende Forschungsgebiete. Gehen Sie auch auf die gesellschaftliche Relevanz Ihres Forschungsprojekts ein.
  3. Lebenslauf (maximal vier Seiten)
  4. Eine Kopie Ihrer Doktorurkunde (bei nicht in Deutsch oder Englisch ausgestellten Urkunden eine beglaubigte Übersetzung der Doktorurkunde)
  5. Kopien Ihrer akademischen Abschlusszeugnisse (zum Beispiel B.A./B.Sc./M.A./M.Sc.)
  6. Eine Publikationsliste sowie Kopien Ihrer fünf profiliertesten Publikationen
  7. Kontaktadressen von Referenzen

Fristen und zeitlicher Ablauf

Jeder Antrag, der den formalen Kriterien entspricht, wird vom Rektorat der RWTH Aachen sowie von Vertreterinnen und Vertretern der Fakultäten und durch externe Gutachten bewertet. Die in die engere Wahl kommenden Kandidatinnen und Kandidaten werden zu Auswahlgesprächen und einer Präsentation ihres Forschungsvorhabens im Rahmen eines Symposiums eingeladen, das im Mai 2020 an der RWTH Aachen stattfinden wird.

Zeitplan

  • Bewerbungen können zwischen dem 6. Dezember 2019 und dem 26. Februar 2020 über das ERS Online-Portal eingereicht werden (Call: Junior Principal Investigator Fellowships 2020)
  • 4. Mai 2020: Benachrichtigung der Bewerberinnen und Bewerber und Versand der Einladungen zur Teilnahme am Symposium
  • Ende Mai 2020: Symposium und persönliche Gespräche. Auswahl der JPI-Fellows.
  • Juli 2020: JPI-Fellows beginnen mit ihrem Forschungsvorhaben an der RWTH Aachen

Kontakt und mehr Information

Klicken Sie bitte hier  für die komplette Ausschreibung und die FAQs.

Kontakt

Doris Klee

Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs

+49 241 80 90221