Fraunhofer unterstützt Entwicklung der Corona-Warn-App

© iStockphoto

Am Dienstag, 16. Juni 2020, startete die deutsche Corona-Warn-App.

Herausgegeben vom Robert-Koch-Institut (RKI) und entwickelt von SAP SE und Deutsche Telekom AG kann der Einsatz der Corona-Warn-App als digitale Komponente im Kampf um die notwendige kontrollierte Eindämmung der aktuellen Coronavirus-Pandemie einen essentiellen Beitrag leisten.

Die Entwicklung wurde und wird auf technologischer Seite im Hinblick auf die zentrale Komponente der Abstandsschätzung per Exposure-Notification-Schnittstelle eng von der Fraunhofer-Gesellschaft begleitet.

Weitere Information

Die Original-Pressemitteilung finden Sie hier.