Klimaforschung in Deutschland: Förderprogramme, Stipendien und Auszeichnungen

© iStockphoto

Klima und Klimawandel sind Forschungsschwerpunkte in Deutschland.

Seit 2007 haben sich Klimaforscher in Deutschland im Deutschen Klima Konsortium zusammengeschlossen. Dem Konsortium gehören neben dem 1992 gegründeten PIK und dem AWI mehr als 20 weitere Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie Behörden wie das Umweltbundesamt, der Deutsche Wetterdienst und das Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg an.

Unten finden Sie eine (nicht erschöpfende) Liste von Förderprogrammen, Stipendien und Auszeichnungen im Bereich Klimaforschung in Deutschland.

Internationales Klimaschutzstipendium für junge Klimaexperten aus Entwicklungsländern

Mit den Internationalen Klimaschutzstipendien ermöglicht die Alexander von Humboldt-Stiftung Nachwuchswissenschaftlern, während eines einjährigen Aufenthaltes in Deutschland ein Forschungsvorhaben im Bereich des Klimaschutzes oder des klimabezogenen Ressourcenschutzes umzusetzen.

Mehr: https://www.humboldt-foundation.de/web/iks.html

Indo-German Centre for Sustainability (IGCS) Stipendien

IGCS vergibt Stipendien an Studierende und Wissenschaftler/-innen, deren Projekte zu Nachhaltigkeitsthemen von einem Forschungsaustausch mit Indien oder Deutschland profitieren. Das Stipendium besteht aus einem Mobilitätszuschuss und einem Unterkunftszuschuss.

Mehr (auf Englisch): http://www.igcs-chennai.rwth-aachen.de/grants/

Green Talents

Jedes Jahr veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das renommierte Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development, um den internationalen Austausch von innovativen umweltfreundlichen Ideen aus verschiedenen Forschungsbereichen zu fördern. Mit dem Preis, der unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anja Karliczek steht, werden jedes Jahr junge Forscherinnen und Forscher ausgezeichnet.

Mehr (auf Englisch): https://www.greentalents.de/

Das Fellow-Programm des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)

Das Fellow-Programm des IASS ist vom Appell des Potsdamer Memorandums inspiriert, alle Quellen des Erfindungsreichtums und der Inspiration aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu sammeln, um die Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Zeit anzugehen.

Mehr: https://www.iass-potsdam.de/de/institut/fellow-programm

Der Allianz Climate Risk Research Award

Der Allianz Climate Risk Research Award fördert Forscher, die unser Verständnis für Klima-Risiken verbessern. Mit dem Preis sollen Wissenschaftler mit den folgenden Forschungsschwerpunkten gefördert werden:

  • Verringerung der Risiken aufgrund extremer Wetterereignisse, deren Intensität wegen des Klimawandels zunimmt
  • Förderung von Resilienz durch den Einsatz technischer Lösungen

Mehr: https://www.allianz.com/de/nachhaltigkeit/kohlenstoffarme-wirtschaft/climate-risk-research-award.html