Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) pflegt seit 2001 Partnerschaften mit einigen der renommiertesten indischen Universitäten. Im November 2014 richtete die TUM ein eigenes Verbindungsbüro bei der Deutsch-Indischen Handelskammer in Mumbai ein.

Die TUM in Mumbai fungiert als Schnittstelle zwischen Indien und der TUM. Das Verbindungsbüro wurde ins Leben gerufen, um die Sichtbarkeit der TUM weiter zu erhöhen und ihre Forschungsbeziehungen zu Indien zu stärken. TUM Mumbai ist neben Peking, Brüssel, Kairo, São Paulo und San Francisco eines von sechs Verbindungsbüros. Der Ausbau einer globalen Präsenz ist Teil der Initiative TUM Global, einem Kernstück der institutionellen Strategie der TUM.

Die TUM ist eine der führenden Forschungsuniversitäten Europas und hat rund 550 Professoren, 42.000 Studierende und 10.000 akademische und nichtakademische Mitarbeiter. Schwerpunkte sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Biowissenschaften und Medizin, kombiniert mit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Die TUM fungiert als unternehmerische Universität, die Talente fördert und Mehrwert für die Gesellschaft hervorbringt. In diesem Bereich profitiert sie von starken Partnern in Wissenschaft und Industrie. In den Jahren 2006 und 2012 wurde sie als deutsche „Exzellenzuniversität” ausgezeichnet. In internationalen Rankings zählt die TUM regelmäßig zu den besten Universitäten Deutschlands.

So finden Sie uns

TUM Mumbai

Adresse: c/o Indo-German Chamber of Commerce
Maker Towers 'E', 1st Floor
Cuffe Parade
400005 Mumbai
Indien