Leibniz Lecture “The Remains of Liberalism”

© Christoph Möllers

Leibnizpreisträger Prof. Christoph Möllers, Verfassungsrechtler und Rechtsphilosoph der HU Berlin, wird eine Leibniz Lecture mit dem Titel „The Remains of Liberalism“ halten.

Die Vorlesung wird einen neuen Blick auf die politische Theorie des Liberalismus werfen. Sie wird argumentieren, dass der Hauptwert des Liberalismus nicht in seiner Betonung der Freiheit individuellen Handelns liegt, sondern in seiner systemischen Fähigkeit, gemeinschaftliches politisches Handeln und soziale Mobilität mittels offener Verfahren zu ermöglichen. Die Leibniz Lecture wird gemeinsam von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Azim Premji University sowie des Bangalore International Centre organisiert. Ihr Ziel ist es, indisch-deutsche Kontakte akademischer und anderer Natur zu unterstützen.

Ort: Bangalore International Centre (BIC), Bengaluru

Detaillierte Informationen zu diesem Event sind auf Englisch verfügbar.

Informationen zur Veranstaltung

17. Oktober 2019, 18:30 bis 20:30 Uhr

Bengaluru
Veranstalter: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Azim Premji University (APU), Bangalore International Centre (BIC)

RSVP

Ms Charu Relan, charu.relan@dfg.de